Kurzurlaub Ostsee - Logo

Ihr Spezialist für 2-7 Tage Urlaub an der Ostsee

Ostsee-Kurzurlaub

Region:
Reisethema:
Anzahl der Übernachtungen:
Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:
Hotline Urlaub an der Ostsee

Unser Service für Sie

  • Beratung & Insidertipps
  • Kostenlose Vermittlung
  • Einfache Buchung
  • Große Angebotsauswahl

Karte Urlaubsorte

Karte Urlaubsorte Ostsee

Urlaub verschenken

Ostsee Kurzurlaub verschenken: Gutscheine

Ostseeurlaub auf FacebookOstseeurlaub auf Google+

Koserow: Ein Ausflugstipp für Ihren Kurzurlaub auf Usedom

Kategorie: Urlaub auf Usedom

Usedom-Kurzurlaub: Seebad Koserow
Tipp für Ihren Kurzurlaub auf Usedom: Das Seebad Koserow

Koserow liegt an der schmalsten Stelle der Insel und ist ein echter Ausflugstipp für Ihren Usedom Kurzurlaub. Das Achterwasser und die Ostsee scheinen hier zum Greifen nahe.

Über mehrere Jahrhunderte hinweg lebte das Dorf vom Fischfang, bis 1846 hier die ersten Badegäste urlaubten. Das ehemalige Fischerdorf hat sich eine gewisse Abgeschiedenheit bewahrt und verzaubert seine Besucher mit einer unberührten Natur.
Aber Koserow ist nicht nur reich an landschaftlichen Reizen, sondern hat auch jede Menge Kultur und Action zu bieten. Badelustige, Segler, Wanderer und Radfahren können sich an der Küste und in der Natur vollends verausgaben. Bereits aus dem Ende des 13. Jahrhunderts stammt die Kirche des Ortes, die aus Feldsteinen errichtet wurde. Sie ist das älteste Gotteshaus an der Usedomer Ostseeküste.

Entlang der Koserower Steilküste führt ein Pfad durch einen Buchenwald zu der mit 58 Metern höchsten Stelle entlang der Außenküste – dem Streckelsberg. Er steht unter Naturschutz und bietet im Ostseeurlaub, bei einem Wochenende auf Usedom oder einer Kurzreise einen grandiosen Blick über das Meer bis hin zum Mönchgut auf Rügen und den berühmten Kreidefelsen. Im Frühling blühen hier unzählige Leberblümchen, im Sommer erfreuen Orchideenarten wie das Rote Waldvögelein und der Vogelnestwurz das Auge des Wanderers. Eine Tafel auf dem Berg erzählt die Geschichte von der „Bernsteinhexe“, eine andere erinnert an den Beobachtungsturm der Raketenforscher aus Peenemünde. Sie führten hier ihre Flugbahnmessungen in einem bunkerartigen Gebäude durch. In dem Inneren des Streckelsberges soll sich außerdem der Seeräuber Klaus Störtebecker vor seinen Feinden versteckt haben.

Am Ende der Hauptstraße kurz vor dem Koserower Strand befindet sich ein kleiner Naturpark, in dem man über 200 Jahre alte Eichen bestaunen kann. Marschiert man dann weiter in Richtung Strand, kommt man zu den Koserower Salzhütten. Sie waren eine Idee der königlichen Regierung, die so die Strandfischerei an der Usedomer Küste in Schwung bringen wollte. Die Hütten wurden im Fachwerkstil mit einem Rohrdach gebaut und dienten als Lagerort für steuerfreies Steinsalz. In der Fangzeit wurde hier der frisch gefangene Hering in Salz gewälzt und anschließend verpackt. Heute kann man beim Ausflug und bei der Urlaubswoche auf Usedom hier speisen, Mitbringsel für die Daheimgebliebenen erstehen oder sich sogar trauen lassen.

Von den Koserower Salzhütten empfiehlt sich ein Spaziergang zu der von hier gut sichtbaren Seebrücke. Sie lädt ein zum Flanieren und Aussicht genießen. Besuchen Sie bei einem Kurzurlaub auf Usedom das Seebad Koserow !

Strand und Seebrücke KoserowOstsee- und Kurzurlaub auf UsedomStrand und Steilküste Koserow
Ausflugsziel Usedom-Kurzurlaub - StreckelsbergStreckelsberg, Ostsee und BrandungsmauerFischerboot, Strand von Koserow

Bewertungen für diesen Beitrag

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie eine Bewertung abgeben !

Koserow: Ein Ausflugstipp für Ihren Kurzurlaub auf Usedom: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Weitere interessante Beiträge

Ihr Urlaubstelefon: +49 3834 550 650
Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr
BuchungshinweiseImpressumDatenschutzAGB
E-Mail